Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Mietverträge in der tierärztlichen Praxis

Viele Tierarztpraxen sind auf einen Mietvertrag angewiesen, teilweise weil die Praxisimmobilie von einem Dritten gemietet wird, teilweise aber auch, weil Praxisinhaber und Vermieter nur unterschiedliche Gesellschaften der gleichen Personen sind.

In diesem Seminar werden unter Zugrundelegung eines Muster-Mietvertrages typische Fallgestaltungen wie Reparaturen, Betretungsrecht, befristeter Mietvertrag und Abwicklung sowie Untervermietung besprechen.

Seminarinhalte

  • Was sollte in einem Mietvertrag für die Praxisimmobilie geregelt sein?
  • Sollte ein befristeter Mietvertrag abgeschlossen werden?
  • Dürfen Praxisräume untervermietet werden?
  • Wer übernimmt und zahlt Umbaumaßnahmen?
  • Welche Rechte hat der Vermieter gegenüber dem Mieter?

Rahmendaten

  • Art der Weiterbildung: Online-Seminar
  • Datum: 06.05.20
  • Uhrzeit: 18.00 – 20.00 Uhr
  • Dauer: 2 Stunden

Kosten

  • 75 € zzgl. MwSt. bei Einzelbuchung
  • 0 € im Bildungspaket (Basis, Professional oder Premium)

Zielgruppe

  • Praxisinhaber/innen
  • Existenzgründer/innen

Referenten

Sebastian Wulf

Zurück zum Seitenanfang