Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Burnout beginnt im Kopf

Seminarnummer: LEI_OS_3-11

Neue Erkenntnisse der Hirnforschung zeigen: Leistungsabfall und Zukunftsangst beginnen im Kopf – Leistungsstärke und Lebensfreude auch. So wie wir unseren Alltag wahrnehmen, über schwierige Situationen und Gespräche nachdenken und diese bewerten, so erfolgreich und zufrieden leben und arbeiten wir.

Die Fakten liegen auf der Hand. Jeder dritte Arbeitnehmer in Deutschland leidet an einem spürbaren Leistungsverlust, verminderter Zufriedenheit und Gesundheit. Stressbelastungen im Beruf und im Privatleben nehmen stetig zu. Vor allem die zunehmende Arbeitsverdichtung, hohen Ansprüche an sich selbst sowie die erwartete ständige Erreichbarkeit spielen dabei eine herausragende Rolle. All diese Stressfaktoren reduzieren unsere mentalen und körperlichen Kraftreserven und machen auf Dauer krank. Dies trifft zunehmend für Menschen in der Mitte ihres Lebens zu.

Burnout ist keine definierte Erkrankung, sondern vielmehr ein Ergebnis aus bestehenden negativen Lebensgewohnheiten, krankmachenden Perfektionsvorstellungen und zunehmender Unfähigkeit, mit bestehenden Stressfaktoren adäquat umzugehen.

Seminarinhalte

  • Wie erfasse ich die entscheidenden Anzeichen von Burnout?
  • Worin unterscheiden sich Stress, Burnout und Depression?
  • Wie lässt sich Burnout und Stress messen und analysieren?
  • Wie gehe ich mit Zeit- und Arbeitsdruck um?
  • Wie setze ich meine Leistungsfähigkeit punktgenau ein?
  • Welche Methoden unterstützen bei der Stressreduktion?

Rahmendaten

  • Art der Weiterbildung: Online-Seminar
  • Datum: 29.08.18
  • Uhrzeit: 18.00 – 20.00 Uhr
  • Dauer: 2 Stunden

Kosten

  • 75 € zzgl. MwSt. bei Einzelbuchung
  • 0 € im Bildungspaket (Basis, Professional oder Premium)

Zielgruppe

  • Praxisinhaber/innen
  • Tierärzte / Tierärztinnen
  • Tiermedizinische Fachangestellte
  • Praxismanager/innen

Referenten

Dr. Sven Sebastian

Zurück zum Seitenanfang