Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Digitalisierung in der Tierarztpraxis

Digitalisierung und Arbeit 4.0 sind Begriffe, die mittlerweile omnipräsent sind. Die Digitalisierung macht auch vor Tierarztpraxen nicht halt. Doch was genau versteht man darunter und welche Möglichkeiten ergeben sich für das Unternehmen Tierarztpraxis?

Dabei steigt nicht nur das Anspruchsniveau der Patientenbesitzer im Hinblick auf die Digitalisierung, sondern auch die organisatorischen und administrativen Aufgaben lassen sich mit Hilfe der Digitalisierung zukunftssicher und kostengünstig planen und gestalten.

Seminarinhalte

  • Was genau bedeutet „Arbeit 4.0“ für die Tierarztpraxis?
  • Welche Bereiche einer Tierarztpraxis sind von der Digitalisierung betroffen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es auf dem Markt für Tiergesundheit?
  • Wie setzt man die Digitalisierung in der eigenen Tierarztpraxis um?
  • Wo liegen die Grenzen der Digitalisierung?

Rahmendaten

  • Art der Weiterbildung: Online-Seminar
  • Datum: 17.07.19
  • Uhrzeit: 18.00 – 20.00 Uhr
  • Dauer: 2 Stunden

Kosten

  • 599 € zzgl. MwSt. bei Einzelbuchung
  • 539 € zzgl. MwSt. im Bildungspaket Basis
  • 479 € zzgl. MwSt. im Bildungspaket Professional und Premium

Zielgruppe

  • Praxisinhaber/innen
  • Tierärzte / Tierärztinnen
  • Praxismanager/innen
  • Tiermedizinische Fachangestellte

Referenten

Birte Hegge

Zurück zum Seitenanfang