Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Datenschutz in der Tierarztpraxis -

Worauf es ankommt und wie man es umsetzt

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gilt seit dem 25.08.2018 in der gesamten Europäischen Union auch für Tierärztliche Praxen und Tierärztliche Kliniken. Es gilt die 99 Artikel der DSGVO, die den Umgang mit personenbezogenen Daten regeln, im Unternehmen Tierarztpraxis umzusetzen. Hierbei sind eine Vielzahl von rechtlichen und organisatorischen Aspekten zu beachten. Hinzu kommen die Erfordernisse im Hinblick auf die IT-Sicherheit.

Im Ergebnis ist die Umsetzung der DSGVO moderner Dreikampf, der viele Bereiche im Unternehmen Tierarztpraxis betrifft. Hierzu gehören die Praxisorganisation, das Praxismarketing, die Personalführung und nicht zuletzt das Qualitätsmanagement.

In unserem Workshop zeigen wir Ihnen worauf es ankommt, wie man ein rechtskonformes und effizientes Datenschutzkonzept erarbeitet, implementiert und welche staatlichen Fördermittel in Anspruch genommen werden können.

Seminarinhalte

  • Rechtliche Aspekte des Datenschutzes
  • Aspekte der IT-Sicherheit
  • Organisatorische Aspekte des Datenschutzes
  • Erarbeitung und Umsetzung eines Datenschutzkonzeptes
  • Staatliche Fördermittel

 

Rahmendaten

  • Art der Weiterbildung: Präsenz-Seminar
  • Datum: 21.07.2018
  • Uhrzeit: 9.00 – 17.00 Uhr
  • Dauer: 8 Stunden
  • Veranstaltungsort: Raum 49, Pagenstecherstraße 35 in 49090 Osnabrück

Kosten

  • 299 € zzgl. MwSt. bei Einzelbuchung
  • 279 € zzgl. MwSt. im Bildungspaket Basis
  • 239 € zzgl. MwSt. im Bildungspaket
    Professional und Premium (zzgl. MwSt.)

Zielgruppe

  • Praxisinhaber/innen
  • Tierärzte / Tierärztinnen
  • Tiermedizinische Fachangestellte
  • Praxismanager/innen

Referenten

Dirk Brennecke

Birte Leigers

Tobias Schimmöller

Naim Kaiser-Dkhil

Zurück zum Seitenanfang