Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

IVP-Roadshow: Preisgestaltung und Preismanagement im Unternehmen Tierarztpraxis

Das tierärztliche Preismanagement ist von zahlreichen Faktoren abhängig. Die Leistungserbringung unterliegt im Wesentlichen den Bestimmungen der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT). Die Abgabe und die Anwendung von Medikamenten sowie der Verkauf von Produkten werden einerseits durch die Arzneimittelpreisverordnung (AmPreisV) determiniert. Anderseits können Produkte frei kalkuliert werden.

Neben den rechtlichen Aspekten kommen psychologische und wettbewerbsrelevante Faktoren zum Tragen. Nur selten liegen der tierärztlichen Preisgestaltung betriebswirtschaftliche Überlegungen zugrunde, so dass im Allgemeinen erhebliche Potenziale „verschenkt“ werden.

In unserem Seminar stellen wir die grundlegenden rechtlichen Rahmenbedingungen dar und gehen auf die Notwendigkeit eines professionellen Preismanagements ein. Anhand von Praxisbeispielen und Studienergebnissen werden Fallstricke, Kennzahlen und Optimierungsmöglichkeiten aufgezeigt. Zudem wird die Vorgehensweise bei der Kalkulation von Kosten und Preisen bei Leistungsketten bzw. Standardbehandlungen erörtert.

Seminarinhalte

  • Welche Aspekte sind im Rahmen von Kostenkalkulationen zu berücksichtigen?
  • Wie sollten Preiskalkulationen durchgeführt werden und wie erfolgt die Preisgestaltung im Praxisalltag?
  • Wie können Umsatz- und Gewinnpotenziale im Unternehmen Tierarztpraxis identifiziert werden?
  • Wie wirkt sich vollständiges und adäquates Abrechnen auf den Gewinn des Unternehmens Tierarztpraxis aus?

DOWNLOAD ABLAUFPLAN

Rahmendaten

Kosten

(inkl. Seminarunterlagen, Getränken, Mittagessen und Pausensnacks)

Zielgruppe

  • Praxisinhaber / Praxisinhaberinnen
  • Tierärzte / Tierärztinnen
  • Praxismanager / Praxismanagerinnen
  • Tiermedizinische Fachangestellte

ATF-Stunden werden beantragt.

Bildungspartner

Referenten

Dirk Brennecke

Sabine Koop

Zurück zum Seitenanfang