Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Die Praxismanagerin – Grundlagen

Seminarnummer: PO_OS_1-5

Das tierärztliche Praxismanagement umfasst sämtliche Bereiche des Unternehmens. Ebenso vielfältig wie die Aufgaben einer Praxismanagerin sind die damit verbundenen Anforderungen und Fähigkeiten. 

Im Allgemeinen nehmen Praxismanagerinnen im Unternehmen Tierarztpraxis eine „Sandwichposition“ zwischen Praxisleitung und Praxismitarbeitern ein und müssen zudem auch noch auf die Kundenbedürfnisse eingehen.

Die Aufgaben einer Praxismanagerin variieren in Abhängigkeit von Größe, Ausrichtung und Leistungsspektrum der Praxis. Insofern können sich durchaus Unterschiede in der Interpretation und Ausgestaltung des Anforderungsprofils an eine Praxismanagerin ergeben.

Wir zeigen in unserem Seminar die Bereiche des tierärztlichen Praxismanagements auf und gehen auf die Aufgabenbereiche einer Praxismanagerin ein.

Außerdem beschreiben wir die Fähigkeiten, über die eine Praxismanagerin verfügen sollte, um den Aufgaben und dem Rollenverständnis gerecht zu werden.

Seminarinhalte

  • Welche Bereiche umfasst das tierärztliche Praxismanagement?
  • Was sind die Aufgaben einer Praxismanagerin?
  • Über welche persönlichen Eigenschaften sollte eine Praxismanagerin verfügen?
  • In welchem Spannungsverhältnis bewegt sich die Praxismanagerin im Praxisalltag?
  • Sollte die Position der Praxismanagerin intern oder extern besetzt werden?

Rahmendaten

  • Art der Weiterbildung: Online-Seminar
  • Datum: 19.09.18
  • Uhrzeit: 18.00 – 20.00 Uhr
  • Dauer: 2 Stunden

Kosten

  • 75 € zzgl. MwSt. bei Einzelbuchung
  • 0 € im Bildungspaket (Basis, Professional oder Premium)

Zielgruppe

  • Tiermedizinische Fachangestellte
  • Praxismanager/innen

Referenten

Dirk Brennecke

Birte Leigers

Zurück zum Seitenanfang