Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Social Media – Grundlagen

Seminarnummer: PM_OS_4-9

Weltweit gibt es 1,9 Milliarden aktive Nutzer von Facebook. Davon 349 Millionen alleine in Europa. Facebook ist längst kein soziales Netzwerk nur für Jugendliche und verbindet Menschen weltweit. Aber nicht nur die große weite Welt, sondern auch Kunden bzw. potenzielle Kunden vor Ort nutzen Facebook – vermutlich sogar mehr Menschen, als die örtliche Tageszeitung abonniert haben. Warum also diesen Kanal nicht fürs Praxismarketing nutzen?

Doch Vorsicht! Social Media funktioniert anders als eine Anzeige in der Zeitung. Teilnehmer des Seminars erfahren, was es mit dem Facebook-Algorithmus auf sich hat, warum eine Seite wöchentliche Pflege braucht und was für Themen sind interessant. Dazu gibt es auch einen kleinen Ausflug zu anderen Anbietern wie Instagram, Snapchat und Youtube inklusive der Antwort, welche soziale Medien man wozu braucht.

Seminarinhalte

  • Wozu braucht man eine eigene Facebook-Seite?
  • Pflege der Seite: Was ist zu beachten?
  • Kein Azubi-Job: Wer sollte die Seite betreuen?
  • Reichweite vs. Likes: Was ist wichtiger?
  • Statistiken auslesen und verstehen: Die eigenen Fans kennenlernen
  • Keine Angst vor dem Shitstorm: Wie man mit Kritik umgeht
  • Youtube – die zweitgrößte Suchmaschine im Internet
  • Instagram und Snapchat – Braucht man das als Tierarztpraxis?

Rahmendaten

  • Art der Weiterbildung: Online-Seminar
  • Datum: 08.08.18
  • Uhrzeit: 18.00 – 20.00 Uhr
  • Dauer: 2 Stunden

Kosten

  • 75 € zzgl. MwSt. bei Einzelbuchung
  • 0 € im Bildungspaket (Basis, Professional oder Premium)

Zielgruppe

  • Praxisinhaber/innen
  • Tierärzte / Tierärztinnen
  • Tiermedizinische Fachangestellte
  • Praxismanager/innen

Referenten

Markus Noldes

Zurück zum Seitenanfang